Diakonie Suchthilfe und Prävention

Als Diakonie Suchthilfe sind wir im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis Ansprechpartner für Menschen mit Suchtmittelproblemen und an keine Substanzen gebundenen Störungen. Wir bieten Hilfe für Gefährdete, Abhängige und deren Angehörige.

Unsere Angebote für Sie

Unterstützung bei der Suche nach neuen Wegen
  • Beratung, Begleitung, Vermittlung, Substitution, Krankenpflege (inklusive HIV-Test) und ambulante Nachsorge
  • Unsere Hilfen sind kostenfrei und können auch anonym abgefragt werden.
  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und können im Rahmen ihrer Betreuungsarbeit das Zeugnisverweigerungsrecht geltend machen.
  • Beratungs- und Betreuungsangebote können bei Bedarf auch im Rahmen von Hausbesuchen erfolgen.
  • Versorgungsangebote (Essen, Dusche, Waschmaschine) für Opiatabhängige und Substituierte im Kontaktladen Café KoKo
  • geschützer Konsumbereich für Opiatabhängige
  • Die Fachstelle für Suchtprävention bietet im gesamten Rhein-Sieg-Kreis Projekte und Schulungen für Kindergärten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Betriebe und Behörden.

Geschäftsstelle

Bereichsleiter:

Christoph Wolf

Stellvertreter:

Jürgen Graff

Adresse:

Poststraße 91, 53840 Troisdorf (Lageplan)

Fon:

022 41 - 25 444-0

Fax:

022 41 - 25 444-11

eMail:

suchthilfe@diakonie-sieg-rhein.de

Bürozeiten des Sekretariats:

Montag 9 - 12 Uhr, 13.30 - 16.30 Uhr
Dienstag 9 - 12 Uhr, 14.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 9 - 16.30 Uhr
Donnerstag 9 - 16.30 Uhr
Freitag 9 -12.30 Uhr

Zu den Beratungsstellen

Lageplan

Gesucht werden: Krankenpfleger/in oder Rettungsassistent/-in und eine Studentische Hilfskraft

Die Diakonie Suchthilfe wird gefördert durch:

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum & Datenschutz