Diakonie Suchthilfe und Prävention

Als Diakonie Suchthilfe sind wir im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis Ansprechpartner für Menschen mit Suchtmittelproblemen und substanzgebundenen Störungen. Wir bieten Hilfe für Gefährdete, Abhängige und deren Angehörige.

Unsere Angebote für Sie

Unterstützung bei der Suche nach neuen Wegen
  • Beratung, Begleitung, Vermittlung, Substitution, Krankenpflege (inklusive HIV-Test) und ambulante Nachsorge
  • Unsere Hilfen sind kostenfrei und können auch anonym abgefragt werden.
  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und können im Rahmen ihrer Betreuungsarbeit das Zeugnisverweigerungsrecht geltend machen.
  • Beratungs- und Betreuungsangebote können bei Bedarf auch im Rahmen von Hausbesuchen erfolgen.
  • Versorgungsangebote (Essen, Dusche, Waschmaschine) für Opiatabhängige und Substituierte im Kontaktladen Café KoKo
  • geschützer Konsumbereich für Opiatabhängige
  • Die Fachstelle für Suchtprävention bietet im gesamten Rhein-Sieg-Kreis Projekte und Schulungen für Kindergärten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Betriebe und Behörden.

Geschäftsstelle

Bereichsleiter:

Christoph Wolf

Stellvertreter:

Jürgen Graff

Adresse:

Poststraße 91, 53840 Troisdorf (Lageplan)

Fon:

022 41 - 25 444-0

Fax:

022 41 - 25 444-11

eMail:

suchthilfe@diakonie-sieg-rhein.de

Bürozeiten des Sekretariats:

Montag 9 - 12 Uhr, 13.30 - 16.30 Uhr
Dienstag 9 - 12 Uhr, 14.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 9 - 16.30 Uhr
Donnerstag 9 - 16.30 Uhr
Freitag 9 -12.30 Uhr

Zu den Beratungsstellen

Lageplan

Gesucht werden: Krankenpfleger/in oder Rettungsassistent/-in und eine Studentische Hilfskraft

Die Diakonie Suchthilfe wird gefördert durch:

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum & Datenschutz