Betreuung von Flüchtlingen in Siegburg

In der kommunalen Gemeinschaftsunterkunft „am Siegdamm“ finden die dort untergebrachten Flüchtlinge, Unterstützung und Beratung durch die Diakonie.

Unser Angebot:

Barbara Föhres, Ute Rötzheim-Hill
  • Soziale Betreuung und Hilfe für die Bewohner
  • Information und Beratung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Gesundheitsfürsorge
  • Gestaltung des Zusammenlebens in der Nachbarschaft
  • Einsatz und Koordination von Freiwilligen

Kontakt

Ansprech-partnerinnen:

Barbara Föhres, Ute Rötzheim-Hill

Fon:
Mobil:

022 41 - 16 92 220
0151 281 295 17

eMail:

foehres@diakonie-sieg-rhein.de
roetzheim-hill@diakonie-sieg-rhein.de

Offene Sprechzeiten:

Montag und Mittwoch 13 bis 15 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag 10 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Aktuelles

Das europäische Netzwerk ECRE (European Council on Refugees and Exils) spricht mit Michaela Teigelmeister und Ansgar Rudolf von der Diakonie An Sieg und Rhein über Kirchenasyl in Deutschland. (Interview auf Englisch)

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung