Die Geschichte

  • Das Diakonische Werk An Sieg und Rhein blickt auf eine mehr als 60 Jahre alte Tradition zurück. 1947 richtete das Evangelische Hilfswerk des Kirchenkreises Bonn in Siegburg eine Außenstelle zur Versorgung von Flüchtlingen ein. Diese bildete die Keimzelle für das 1964 im Zuge der Gründung des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein entstandene Diakonische Werk.
  • Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Drogenhilfe und die Fachstelle Suchtprävention stehen seit Anfang der 1970er Jahre Hilfesuchenden im Rhein-Sieg-Kreis und rechtsrheinischen Bonn mit Rat und Tat zur Seite. Nach und nach kamen weitere Angebote dazu: Allgemeine Sozialberatung, Verein „Hilfe zur Arbeit“, Betreuungsverein, Sozialpsychiatrisches Zentrum, Integrationsagentur
    und Freiwilligen-Agentur.
  • Eines jedoch hat sich seit der Gründung des Diakonischen Werkes An Sieg und Rhein nicht verändert: Der aufmerksame und kritische Blick auf die Lebensbedingungen der Menschen in der Region, ihre soziale und gesundheitliche Lage, ihre Bedürfnisse nach Beratung und Unterstützung sowie nach aktiver „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Diakonische Einrichtungen

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Evangelisches Kinder- und Jugendheim

Diakonische Hilfen im Kölner Raum

Online-Service für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung