WDR Lokalzeit aus Bonn berichtet über das PfAu Projekt

21.06.18
Foto: Michaela Harmeier

Foto: Michaela Harmeier

Ausbildungspate Alexander Manderfeld mit Patenschüler Mujeeb beim Dreh für die Lokalzeit aus Bonn.

Die WDR Lokalzeit aus Bonn ist vor einiger Zeit auf die Initiative Paten für Ausbildung aufmerksam geworden und hat in einem TV-Beitrag eine besondere Patenschaft vorgestellt.

Im TV-Beitrag ist zu sehen, wie Kommunikationsberater Alexander Manderfeld als Ausbildungspate seinen Patenschüler Mujeeb mit Rat und Tat zur Seite steht, und mit ihm im ZEITRAUM des Diakonischen Werkes für anstehende Matheprüfungen paukt. Dieses Patentandem existiert seit 2017. Schützling Mujeeb ist volljährig und kommt aus Afghanistan. Derzeit besucht er die Förderklasse für Flüchtlinge am Berufskolleg für den Rhein-Sieg-Kreis in Siegburg. In diesem Jahr versucht er die Einstiegsqualifizierung (EQ) im Karosseriebetrieb in Bonn zu schaffen, um dann 2019 in die Ausbildung starten zu können.

Der bereits am 20. Juni 2018 gesendete TV-Beitrag kann in der Mediathek des WDR angesehen werden: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-lokalzeit-aus-bonn-1754.html
(Sendezeit: 00:16-00:19 Min.)

Die Idee von Paten für Ausbildung, kurz PfAu, ist eine Initiative der Freiwilligen-Agentur des Diakonischen Werkes An Sieg und Rhein, die es seit 2006 gibt. Ehrenamtliche und berufserfahrene Paten unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Berufsfindung, Bewerbung und der Vorbereitung für Vorstellungsgespräche.

Diakonische Einrichtungen

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Evangelisches Kinder- und Jugendheim

Diakonische Hilfen im Kölner Raum

Online-Service für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung