"Ohne Vertrauen geht nichts"

20.06.19
Foto: Paul Zenner

Seit über 25 Jahren betreut Paul Zenner als Pfarrer für Behindertenarbeit schwerbehinderte Kinder an der Frida-Kahlo-Schule in Sankt Augustin. Nun wird der gebürtige Traben-Trarbacher am Donnerstag, 4. Juli um 10 Uhr in der Klosterkirche der Steyler Missionare, Arnold-Janssen-Str. 30 entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet.

Im Laufe der Zeit ist der gelernte Religionspädagoge und Theologe für Schüler, Eltern und Lehrer an der Förderschule für Körperbehinderte zu viel mehr als einem Religionslehrer geworden. "Mir ist schnell klar geworden, dass die Arbeit mit den behinderten Kindern nur Früchte trägt, wenn die Vertrauensbasis stimmt", so Zenner. Vertrauen zu den Kindern, aber auch den Familien, ohne die eine Entwicklung der Persönlichkeit, aber auch ein guter Umgang der Eltern mit der Situation  nicht möglich wäre. "Das ist das Ziel meiner Arbeit, sowohl im Unterricht  als auch auf Familienfreizeiten, in Elterngesprächskreisen oder bei Einkehrwochen in Taizé: Kindern und Eltern soll deutlich werden, dass sie von Gott geliebt und begleitet sind, auch und gerade in ihrer schwierigen und auch belastenden Lage."

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von Paul Zenner wurde die Trauerkultur in der Schule. Fast jedes Jahr sterben Schüler an den Folgen ihrer Behinderung. "Das war der Schule bewusst, es gab aber keine Trauer- und Gedenkkultur." Zusammen mit den Schülern und Mitarbeitern baute Paul Zenner einen zentralen Gedenkort für die verstorbenen Mitschüler auf, der von den Kindern und Lehrern sehr gut angenommen wird. "Auch den Kindern ist klar: Es ist wichtig, zu trauern, sich zu erinnern und das Thema Tod nicht an den Rand zu drängen." Miteinander über das Leben nachdenken, sich und den Anderen entdecken, feiern und trauern: Dankbar blickt Paul Zenner auf seine Zeit in der Schule zurück, dankbar sind sicher auch viele Schüler, Lehrer und Eltern, die er in seiner Arbeit begleitet hat.

 

 

Diakonische Einrichtungen

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Evangelisches Kinder- und Jugendheim

Diakonische Hilfen im Kölner Raum

Online-Service für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung