Vorsorgen für Alter und Krankheit

09.01.18
Foto: Diakonie Bundesverband

Foto: Diakonie Bundesverband

Eine Patientenverfügung sollte jeder haben

Um Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung geht es am 8. Februar 2018 von 18 bis 19.30 Uhr in einem öffentlichen Vortrag des Betreuungsvereins der Diakonie An Sieg und Rhein. Veranstaltungsort ist der ZEITRAUM, das evangelische Zentrum für Diakonie und Bildung in Siegburg, Ringstraße 2. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen bis zum 1. Februar bei der Evangelischen Erwachsenenbildung.

Sabine Musch, Mitarbeiterin des Betreuungsvereins, spricht über rechtliche Möglichkeiten der Vorsorge für Notsituationen. Die rechtzeitige und selbst bestimmte Bevollmächtigung einer Vertrauensperson hilft bei plötzlicher schwerer Krankheit oder altersbedingter Demenz, dass notwendige Lebensentscheidungen weiterhin im persönlichen Sinne getroffen werden können. Die Teilnehmenden erwartet ein praxisbezogener Vortrag und schriftliches Material zum Thema, dazu gibt es Raum für Fragen.

Diakonische Einrichtungen

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Evangelisches Kinder- und Jugendheim

Diakonische Hilfen im Kölner Raum

Online-Service für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum & Datenschutz